Schule Fünfhausen Warwisch

Beratung

Beratung in der Schule Fünfhausen-Warwisch findet eigentlich tagtäglich im Schulalltag statt.

 

Die Klassenlehrer beraten Ihre Kinder, wenn es um die Organisation des Lernens geht oder wenn es Streit mit den Mitschülern gibt. Da Lernen nur erfolgreich sein kann, wenn Eltern und Lehrer an einem Strang ziehen, unterstützen die Klassenlehrer auch die Eltern bei allen Fragen rund um das Thema Schule. Sie sind also zunächst die ersten Ansprechpartner.

Alle Lehrkräfte bieten auch außerhalb der jährlichen Lernentwicklungsgespräche Beratungsmöglichkeiten an, bitte vereinbaren Sie bei Fragen einen Termin.

 

Manchmal gibt es aber besonders schwierige Situationen, in denen es hilfreich ist, ein Anliegen aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten oder eine neutrale Person einzuschalten, weil der Sachverhalt nicht mehr allein mit den unmittelbar Beteiligten zu klären ist. Beispiele hierfür sind Lernschwierigkeiten, Verhaltensauffälligkeiten, Konflikte aber auch besondere Begabungen, Schullaufbahnberatung und Erziehungsfragen. Für diese Fälle ist unsere Beratungslehrerin Frau Schönfeld zuständig. Beratungslehrer leisten Klärungshilfe, lösungsorientierte Beratung, Hilfe zur Selbsthilfe und vermitteln ggf. an andere Einrichtungen. Persönlich mitgeteilte Inhalte der Beratung sind vertraulich. Beratungslehrkräfte unterliegen der Schweigepflicht.

 

Wenn Sie ein Gespräch mit unserer Beratungslehrerin wünschen, rufen Sie bitte im Schulbüro an (040/4829633-0) oder geben Ihrem Kind eine Nachricht mit. Sie werden dann zwecks Terminvereinbarung zurückgerufen.