Schule Fünfhausen Warwisch

Jeki

JEKI – Jedem Kind ein Instrument

 

Mit dem Projekt „Jedem Kind ein Instrument“ will die Behörde für Schule und Berufsbildung die Freude am eigenen Musizieren, die Persönlichkeitsentwicklung der Kinder und musische Schwerpunkte der Schulen unterstützen.

Unsere Schule Fünfhausen-Warwisch ist eine der 61 Hamburger Grundschulen, die an diesem Projekt teilnehmen darf.

Seit Beginn des Schuljahrs 2009/2010 lernen die Schüler der zweiten Klassen verschiedene Instrumentengruppen kennen. Dazu wird die Klasse geteilt und die Instrumentenvorstellung wird von schulischen und außerschulischen Lehrkräften in halben Klassen durchgeführt.

In unserer Schule können die Kinder Geigen, Gitarren, Blockflöten oder Schlag- und Orff-Instrumente ausprobieren. Diese Instrumente konnten wir jeweils in einem halben Klassensatz für die Schule anschaffen.

Zum Schulhalbjahr wird die Vorstellungsrunde in den 2. Klassen beendet sein: Dann sollen die Schüler wählen, welches dieser Instrumente sie im dritten und vierten Schuljahr erlernen möchten. Der „endgültige“ Unterricht wird in kleineren Gruppen (ungefähr sieben Mitglieder) erteilt werden.

Bei unseren Schulkonzerten (im April eines jeden Jahres), zeigen die Jeki-Schüler, was sie in den vergangenen zwei Jahren gelernt haben.

Erfreulicherweise wird das Jeki-Projekt auf unbefristete Zeit fortgesetzt.

Weitere Informationen erhalten Sie hier: www.hamburg.de/jeki/